Las Vegas für Zocker
- ein kleiner unvollständiger Ratgeber für Spieler -

zurück zur Las Vegas Hauptseite
Las Vegas Tipps

Haben Sie sich im Griff, wenns ums Zocken geht

Warum, glauben Sie, hängen in einem Vegas Casino niemals Uhren ? Weil Ihnen das Zeitgefühl verloren gehen soll beim Spielen. Deshalb kommt auch keinerlei Tageslicht in die Spielhalle, so muss man schon selbst auf die Uhr gucken um sich orientieren zu können.

Das sind bei weitem aber nicht alle Fallen, die Ihnen und Ihrer Geldbörse lauern. Das Sie auf dem Weg zum Buffet durch eine Armee von Slots wandern müssen, ist hinreichend bekannt. Das an der Warteschlange Slots in Sichtweise platziert sind, auch.

Gefährlich sind aber nicht die paar Klimpergroschen, die Sie auf dem Weg zum Buffet verspielen, sondern der Alkohol, der gratis und in reichlichen Mengen den Zockern ausgeschenkt wird. Das ist nicht reine Nächstenliebe des Casino-Managers, sondern Mittel und Zweck um den Spieler in seinem Spielverhalten zu beeinflussen. Wenn Sie $500 in der Tasche haben und damit vorhaben, den ganzen Abend auszukommen, kann das nach 5 oder 6 Bier oder einigen Cocktails ganz anders aussehen. Spieler werden in der Regel unter Alkoholeinfluss wesentlich risikobereiter und spielen höhere Einsätze, als sie ursprünglich vorhatten. Sie werden als leicht angetrunkener Spieler niemals von einem Black Jack Tisch verwiesen werden, da Sie vermutlich schlecht spielen werden. Bei den Slots setzt man auf einmal $9 anstatt $2, der Geldautomat wartet schon auf Sie. Damit Sie das Casino keinesfalls aus Zigarettenmangel verlassen müssen, gibt es auch die gratis (allerdings nicht überall, ausser Sie zocken wirklich ordentlich).

Auch ist das Heisslaufen sehr gefährlich. Zocker, die hohe Verluste erlitten haben, erleiden einen Ausstross von Neurotransmittern im Blutkreislauf. In dieser Stress-Situation versuchen Sie, einen hohen Verlust durch noch höhere Einsätze als zuvor wieder auszugleichen.

Tipps

  • Wenn Sie Stress oder Ärger über einen gerade erlittenen Verlust verspüren, verlassen Sie sofort das Casino und lenken Sie sich mindestens 1 Stunde mit einer Nicht-Spiel Aktivität ab
  • Spielen Sie niemals mit Müdigkeit. Bei Jetlag oder nach stundenlangem Spielen gehören Sie ins Bett. Nach einigen Stunden verlieren alle Spiele Reiz und Sie erkaufen sich neue Reize mit zu hohen Einsätzen
  • Nehmen Sie einen festen Betrag in Cash für den Casino-Abend mit, den Sie bereit sind zu verlieren. Nehmen Sie keine Kreditkarten, EC Karten oder sonstige Schecks mit, die bleiben im Hotelzimmer!
  • Trinken Sie nicht zuviel Alkohol! das ist der Traum jedes Casinomanagers
  • Wechseln Sie oft das Casino (am besten in ein anderes, wo Sie die gleiche Playerclub-Karte verwenden können), das kühlt das Zockergemüt ebenfalls ab
  • Nehmen Sie Freunde mit. Gemeinsam zocken macht mehr Spass und man übt gegenseitige Kontrolle über das Spielverhalten aus
  • Legen Sie Spielpausen ein, es gibt sehr gute Shows in Vegas